RUBBERDUCKS SIND WINTERCUP SLOWPITCH CHAMPION 2017

ABBQS WINTER CUP 2017
11. Februar 2017
CHELSEA ROBINSON BECOMES NEWEST CHICKLET
19. Februar 2017

RUBBERDUCKS SIND WINTERCUP SLOWPITCH CHAMPION 2017

Das Jahr 2017 hat den ersten Meister, die Rubberducks aus Wr.Neustadt sichern sich zum ersten Mal den Bandenzauber Titel.

Das erste Mal in der Geschichte der Austrian Barbeque Slowpitch Organisation heißt der Sieger am Ende nicht Desperados Stockerau. Die „Gummienten“ beenden somit die Serie, aber einer spielte dann doch noch eine Rolle, Michael Kane ist von Stockerau nach Wr.Neustadt gewechselt, nach dem Rückzug der Desperados Stockerau und spielte munter auf. Aber fassen wir zusammen:

Die Ducks konnten am ersten Spieltag alle 3 Spiele gewinnen und verschafften sich schon mal eine gute Ausgangslage für den zweiten und letzten Spieltag in Stockerau. Doch im ersten Spiel setzte es eine 5:7 Niederlage gegen sehr starke Crazy Geese aus Rohrbach. Das zweite Spiel der Enten ging mit einem 9:3 Sieg gegen die Royal Monkeys aus Wien und auch das letzte Spiel gegen die Racoons aus Stockerau konnte gewonnen werden. Endstand hier 6:3. Somit beendet der neue Meister WinterCup Slowpitch 2017“ die 6 Spiele mit 5 Siegen und nur einer Niederlage.

Den 2.Platz sicherten sich die „Verrückten Gänse“ aus dem Burgenland, diese reisten mit einem Sieg und zwei Niederlagen im Gepäck nach Stockerau. Nach dem fulminanten Anfang gegen die Gummienten (7:5 Sieg), setzte es eine 2:5 Niederlage gegen die Waschbären. Doch mit dem Sieg im letzten Spiel des Tages gegen die Afferln 6:3, konnte man die Reise mit dem zweitgrößten Pokal nach Hause antreten.

Der Gastgeber die Racoons aus Stockerau wollten mit Wiedergutmachung, die drei Niederlagen aus Wiener Neustadt wettmachen. Das gelang ihnen auch in den ersten beiden Partien, ein 3:1 Sieg gleich am Beginn des Spieltags gegen die Royal Monkeys und einem 5:2 Sieg gegen die Rohrbacher. Das letzte Spiel wurde verloren gegen den Meister aus dem Steinfeld mit 3:6. Somit wurde der dritte Platz am Ende erreicht.

Nach den ersten Spieltag noch zweiter, (2 Siege – 1 Niederlage) mussten sich die Royal Monkeys aus Wien am Ende mit Platz 4 zufrieden geben, die Milleniumshalle war kein gutes Pflaster für die Afferln, es wurden alle drei Partien verloren. 1:3 gegen die Waschbären, 3:9 gegen die Gummienten, um 3:6 gegen die Gänse.

Zwischendurch wurde auch das Hot & Spicy Tournament abgehalten, hier konnten die Racoons eine zweite Mannschaft stellen und die Teams konnten einige Spieler einsetzen, die nicht so oft zum Zug kommen oder auf einer Position spielt die er/sie nicht so oft spielt, die Trainer der Teams mischten schön durch und so kamen für Hallenspiele „Highscore Games“ heraus.

Zum Schluss wäre noch zu erwähnen die Schinkenfleckerln in Wr.Neustadt und die Kas`nockerln in Stockerau waren Spitze und schreien nach Wiederholung. Alle Teams und Fans wurden bestens versorgt und hier möchte sich die ABBQS bei den Kantinencrews recht herzlich bedanken!

Gratulation an die Teams!