Rubberducks weiterhin mit weißer Weste an der Tabellenspitze der ABBQS

CHICKLETS TAKE REVENGE
21. Mai 2017
CHICKLETS TAKE 2 TOUGH LOSSES AGAINST WANDERERS
29. Mai 2017

Rubberducks weiterhin mit weißer Weste an der Tabellenspitze der ABBQS

Mit stolzer Brust fuhren die Rubberducks an einem wunderbar sonnigen Sonntag in die Freudenau, um ihre weiße Weste (3W-0L) in der ABBQS zu verteidigen.

Doch bevor es für die Rubberducks zur Sache ging, galt es noch das Spiel Royal Monkeys-Stockerau Racoons zu umpiren, bei dem sich die Afferl mit 16-6 durchsetzen konnten.

Gegen ein sehr schlagkräftiges Team, die Crazy Geese aus Rohrbach, ging es dann ans Werk. In den ersten beiden Innings konnte nur ein Run angeschrieben werden, doch hielt man den Gegner mit einer tollen Defense auf 0. Dann brachen alle Dämme und nach einer Schlagorgie der Rubberducks stand es am Schluss 15-2 nach Mercy Rule im 6. Inning.

Nach einer kurzen Pause besiegten die Affen die Geese in einem Krimi mit 16:15.

In Spiel 2 des Tages ging es für die Gummienten gegen die Racoons wieder ans Werk. Im ersten Inning mussten die Wr. Neustädter 5 Runs einstecken und es sah nach der ersten Saisonniederlage aus. Doch dann drehte die Defense den Hahn zu und die Gegner konnten in den nächsten Innings nur mehr 1 Run nachsetzen. Im Gegensatz zu den Rubberducks, die den Waschbären die Bälle um die Ohren schlugen und am Schluss stand es 16:6 für die Enten.

Im letzten Game standen die Monkeys als Gegner auf dem Feld, die an diesem Tag auch noch ungeschlagen waren. Es entwickelte sich ein Schlagabtausch der feinsten Art. Mehrmals wechselte die Führung und als die Monkeys im letzten Inning zum Schlagen kamen, stand es 15:13 für die Rubberducks. 2 schnelle Outs und der Sieg war zum Greifen nahe. Doch dann folgte ein Hit und der nächste Batter war Dirk Heumann, der an diesem Tag den Ball schon einige Male über den Zaun schlagen konnte. Ein Pitch mitten in die Strikezone und der Ball flog auf und davon. Doch nicht mit uns, dachten sich die Rubberducks. Outfielder Gerhard Böhler verhinderte den Gleichstand und fing den Ball im Sprung über den 1m hohen Zaun zum dritten und letzten Out für dieses Spiel. Win! Ballgame 15:13!

Im letzten Spiel des Tages spielten noch die Crazy Geese gegen die Stockerau Racoons. Das Spiel konnten die Geese mit 17:7 für sich entscheiden.

Nach einem wunderbaren Spieltag stehen die Wr. Neustädter Rubberducks mit 6 Siegen und 0 Niederlagen an der Tabellenspitze der ABBQS.